The Purge (Serie)

Aktuelles kommt hier rein!
Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 482
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

The Purge (Serie)

Beitragvon Sebastian » Mi Okt 12, 2016 4:21 pm

Etwas verspätet hauen wir diese News raus, weil sie sonst mit unserem Review zu The Purge: Election Year, dem dritten Teil des Franchise, kollidiert wäre: Der Regisseur und Drehbuchautor der The Purge-Reihe - James DeMonaco - ließ verlauten, dass er derzeit plant "die Säuberung" als TV-Serie umzusetzen, und zwar in der Art einer Pseudo-Anthologie. Also keine in sich abgeschlossene Staffel (oder Staffeln), sondern sechs bis sieben, durch Flashbacks ineinander verworrene Handlungsstränge, die verschiedene Perspektiven aus der alljährlichen Nacht des Mordes und Totschlags in dem fiktiven US-Zukunftsszenario der Filmreihe zeigen. 

Der Grund warum DeMonaco die Idee gut findet eine Purge-Nacht als ca. 10-stündige TV-Fassung zu sehen ist, dass es die Laufzeit eines normalen Spielfilms nicht erlaubt genauer auf die einzelnen Charaktere einzugehen und zu erklären, warum sie so handeln wie sie es tun. Es wäre beispielsweise interessant zu erfahren, warum ein mordlüsterner, aktiver Teilnehmer dieses "Events" plant jemand anderes umzubringen. Handelt es sich um simple Rache, oder ist es eine Passion...? - Dies kann oder konnte man in den Filmen bisher nicht genauer beleuchten. Für den wirklichen Horror in den (beiden letzten) Filmen sorgten meist scheinbar willkürlich eingestreute Bilder von Gräueltaten am Rande, die aber nichts mit der Story an sich zu tun hatten, sondern einfach nur dazu dienten etwas Atmosphäre einzufangen... 

Benutzeravatar
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 482
Registriert: Mo Dez 21, 2015 8:51 pm

Re: The Purge (Serie)

Beitragvon Sebastian » Fr Apr 07, 2017 6:51 pm

Original von GruselSeite.com

Vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass es ein TV-Spin-off der erfolgreichen The Purge-Filme in Serienform geben wird. Dies wurde nun offiziell durch die US-Website The Hollywood Reporter (THR) bestätigt, in deren Headline darüber berichtet wird, dass der Produzent Jason Blum (Blumhouse Pictures) sein eigenes, unabhängiges TV-Produktions-Studio gegründet hat. Eines der bisher angekündigten Projekte ist die The Purge TV-Serie, die womöglich in Echtzeit eine 12-stündige ‚Purge‘ zeigt.
In dem Universum (und gleichermaßen düsteren Zukunftsvision) der titelgebenden „Säuberung“ ist es allen Bürgern der USA in einer festgelegten Nacht im Jahr erlaubt Verbrechen zu begehen (inkl. Mord). 12 Stunden lang, von 19 bis 7 Uhr, herrscht Anarchie auf den Straßen… Dies dient dem einen oder anderen geneigten ‚Purger‘ zum Frustabbau und dem Staat dazu Geld zu sparen, denn die Leidtragenden sind in den meisten Fällen Obdachlose und arme Menschen, die es sich nicht leisten können, sich mit teurem technischen Schnickschnack in ihren Häusern zu Verbarrikadieren, und somit nicht die Wirtschaft stärken. Dass solch ein Szenario bald Realität werden könnte, das sieht man an den Ergebnissen der letzten US-Wahlen…

Aber Spaß beiseite: Außerdem wurde durch THR angekündigt, dass ein vierter Teil des Fanchise im nächsten Jahr (2018) auf die weltweiten Kinoleinwände gebracht werden soll. Beide Projekte (Sequel & Serie) stehen unter der Schirmherrschaft von Regisseur und Drehbuchautor James DeMonaco, dem Schöpfer und kreativen Kopf hinter allen drei The Purge-Filmen, deren Spannung, Intensität und Qualität von Teil zu Teil zugenommen haben. Die The Purge-Reihe ist das perfekte Beispiel dafür, dass Sequels auch besser sein können als ihre Vorgänger… von daher sind wir auch sehr zuversichtlich was die kommende TV-Serie angeht, die höchst wahrscheinlich 12 einstündige Episoden mit verschiedensten Purger-Schicksalen umfasst. Stay tuned!


Zurück zu „News & Gerüchteküche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast